Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

.
Sie wollen ein Gerät von Canon kaufen?

... und haben noch Fragen?
Dann sind Sie hier genau richtig!

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Scraptor » 23.03.2015 - 13:42

Hallo,

da mein alter Canon MP610 (etwa 6 Jahre alt) langsam den Geist aufgibt wird es an der Zeit für einen neuen Drucker. Zur Info der MP610 hat oft diesen 6A00 Fehler, diesen habe ich zwar halbwegs wieder hin bekommen aber der Drucker druckt nichts mehr bzw es kommt keine Tinte mehr aus dem Druckkopf...
2010 habe ich hier ein Refill Set gekauft das jetzt leer ist, soll heißen ich drucke nicht viel!

Nun möchte ich mir einen neuen kaufen, bevorzugt Canon da ich noch einen Resetter für den Chips habe, würde aber auch eine andere Marke nehmen.

So nun zu meinen Anforderungen:
    A4 Scanner (mit Kopierfunktion)
    Patronen müssen nachfüllbar sein!
    Drucker sollte lange halten, hat lange Standzeiten.
    Wlan ist mir egal
    Bedrucken von CDs/DVDs!
    Bevorzuge eine Kasette unten für den Papiereinzug

Alles in allem soll er die gleichen Funktionen wie der MP610 haben, mehr brauche ich eigentlich nicht. Es wird hauptsächlich Text gedruckt und selten bis garnicht Fotos.
Preislich würde ich so 100-150€ ausgeben wollen, ohne die Tinte dich ich hier dazu kaufen werde ;)

Grüße
Scraptor
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2015 - 12:49

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 23.03.2015 - 19:41

Hallo Scaptor,

na das mit dem recyceln des Resetter kann man gleich wieder vergesen. Die Patrone mit CLI-8 gibt es in keinen aktuellen Drucker. Gleiches gilt übrigends für die Nachfolgerchips wie 520/521 und 525/526. Und bei der ganz aktuellen Serie 550/551 gibt es seit 2 Jahren noch nicht mal eine passenden Resetter.

Mal abgesehen davon, bei den aktuellen Geräten würdest Du vermutlich weinen, in Bezug auf den guten alten MP610;=)

Klappern noch mehr und sind teilweise schlechter ausgestattet. Von den viel kleineren Patronen mal abgesehen.

Das letzte was ich wirklich empfhelne kann ist der ältere Canon Pixma, MG5350 via Amazon.

Kleinere Kassetten, aber Fünffarbendruckwerk, resettbar und sehr hochwertig im Druck.

Fotodruck über hinteren Einzug möglich, grosse Papierkassette Vorne und CD-Druck. Dazu Duplex und sogar ne Scan Funktion. Letzteres aber nur als Auflagescanner.

Preislich kommst Du mit dem Budget aber nicht hin, vor einem Jahr hätte der noch 140 € weniger gekostet.

Evtl wissen die Kollegen ja was passendes.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Scraptor » 23.03.2015 - 20:29

Hallo,

das klingt ja nicht sehr toll :(

So viel Geld will ich halt auch nicht ausgeben, wie gesagt ich drucke nicht viel...

Echt schade das mein MP610 nicht mehr wirklich zu gebrauchen ist. Wie schaut es den mit anderen Marken aus, sind in dem Preissegment alle Drucker so "schlecht" ?

Grüße
Ramon
Scraptor
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2015 - 12:49

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 23.03.2015 - 22:40

Hallo,

Brother - definitiv schlechtere Druckqualität. Eigentlich nicht Foto tauglich, alleine der Einzug von Fotopapier ist schlimm. Selbstreinigung auch wenn man nicht druck, und kein Kopf zum entfernen.

HP - CD Druck weitgehend Fehlanzeige. Teilweise Drucker wo Tanks und Köpfe getrennt sind. Köpfe kann man aber nicht nachkaufen, wie bei Canon.

Im Prinzip würde ich ja zu Epson raten, allerdings sind die Foto tauglichen Drucker mit CD-Print nicht wirklich angenehm als Refilldrucker. Epson hat bei den kleinen Systemen recht bescheidene Tintentanks.

Eierlegende Wollmichsauen sind im Moment nicht zu bekommen. Gute Officedrucker mit minimalen Unterhaltskosten, kein Problem. Aber leider kein CD Druck bei den Dingern.

Von den technischen Daten her sind eigentlich die Brother Geräte recht interessant. 36 Jahre Garantie, Modelle mit CD-Druck, Duplex und Single-Ink. Es sind sogar die Tanks von Brother recht gut refillbar. Resetter verfügbar. Wichtig ist eigentlich nur dass man etwas Zeit mitbringt beim Druck - im Normalmodus doch recht einfach, deswegen muss man wenn man Quali haben will in hoher Qualität drucken. Wenn Du die Dinger in Erwägung ziehst dann schau Dir auf jedenfall mal einen in Life an. Unabhängig vom Preis die drucken alle gleich gut/schlecht von der Qualität her. Unterschiede ist nur Ausstattung und Geschwindigkeit.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Scraptor » 24.03.2015 - 09:47

Hallo,

Brother klingt ganz okay, wobei ich mich echt Frage wieso es keine guten Drucker gibt wie den MP610 in dem Preissegment...
Wie gesagt Fotodruck ist mir relativ egal, wenn ich wirklich mal schöne Bilder ausdrucken muss habe ich auch Zugang zu besseren Druckern, hauptsächlich wird einfacher nur Text gedruckt/kopiert.

Ich habe mich mal ein wenig bei Amazon umgesehen und gesehen das die Patronen ja nichtmal so teuer sind, ich gehe aber davon aus das dort einfach billige Tinte drinnen ist und die recht Kontraproduktiv bezüglich Langlebigkeit ist?
Vermutlich würde ich mir halt einen Drucker mit einem Satz original Patronen kaufen und dann hier die passende Tinte zum refillen wenn sich das lohnt.

Werde mich in nächster Zeit mal nach einem Modell umsehen das meinen Forderungen entspricht.


Danke dir für deine Hilfe! :)
Scraptor
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.03.2015 - 12:49

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.03.2015 - 20:42

Hallo,

bei den Versendern gibt es ganz viele Patronen die Billig sind und die Drucker kaputt machen. Das ist halt der Nachteil wenn man zu sehr sparen will.

Lies hier im Forum. Wenn es Patronen Geld geben würde damit man sie nur nimmt - dann würden das einige auch noch toll finden. Ich denn das mal Entsorgungspauschale;=) Wenn das dann nicht druckt, entsteht der Schaden beim Kunden. Es ist leider so, nach unten hin gibt es keine Grenze. Und nur weil etwas angeblich passend ist muss es deswegen leider nicht funktionieren. Wobei manche Tanks passen ja nichtmal, bzw werden vom Drucker nicht erkannt - auch das gibt es, leider.

Wenn Du einen gefunden hast, kannst Du ja nochmal was schrieben. Evtl. könenn wir schlimmeres verhindern, gerade in Bezug auf die Refillbarkeit,
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon jetzt aber » 14.05.2015 - 12:17

Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem. Ich habe 3 MP610, die ich mir damals auf Empfehlung hier aus dem Forum gekauft habe einen MX850 und einen MG5250, bei dem ich damals auch auf eure Empfehlung hier aus dem Forum, die Patronen getauscht und die Chips umgebaut habe. Klappt alles wunderbar!!!
Natürlich kaufe ich seitdem auch fleißig hier im Shop mein Refillequipment und dank der super Anleitungen, klappt das
alles wunderbar.
Nun hat bereits mein zweiter 610er den Geist aufgegeben. Der Druckkopf sei kaputt..... Neuen bestellt, eingebaut, aber
es passiert leider nix mehr :-(
Nun muss ein neuer Drucker her.
Die einzige Bedingung ist eigentlich, dass er gut refillbar ist, also wie ich das bisher auch mache. Loch an der Seite reinbohren,
und dann nachfüllen.

Jetzt habe ich den oben Empfohlenen MG5350 mal bei Amazon gesucht, aber mit 240 Euro ist der mir zu happig.
Gleichzeitig wurde mir von Amazon der 5650er vorgeschlagen, wäre der für mein Vorhaben ideal?

Gruß
jetzt aber
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 12
Registriert: 11.09.2008 - 16:11

Re: Ersatz für MP610 - Multifunktionsgerät

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 16.05.2015 - 11:19

Hallo,

die neuen Canons sind an sich keine schlechten Drucker, können sich meiner Meinung nach aber nicht mit den alten Modellen messen.

Canon hat an der Ausstattung gespart. Was viele unsere Kunden bemängeln ist die Tatsache dass es den hinteren Einzug nicht mehr gibt. Dafür eine zweite Papierkassette speziell für Fotopapier, die aber für vieles nicht genutzt werden kann. z.B. A4 / A5 Fotopapier. Bei Refillern sind die Dinger nicht beliebt, die neuen Kassetten 550/551 lassen sich immer noch nicht resetten. Und es ist die erste Serie wo Canon wie viele andere verscheidene Tankgrössen eingeführt hat. Man kauft also nicht mehr den Drucker mit voller Ausstattung an VB-Material sondern hat nur sogenannte Starter Kassetten im System. Und da ist nicht nur wenig drin, es passt erst gar nicht mehr rein;=) Der Refiller muss sich also erstmal einen Satz grosse XL Tanks zum Refill besorgen. Da hat dann Canon das zweite mal an dir verdient.

Wir hören auch immer wieder dass die Geräte nicht so spontan sind. Vor dem Drucker wird viel geklappert und geputzt und dann "irgendwann" mal gedruckt. Wenn man auf den Druck wartet dann kommt einem das ziemlich lange vor. Mein persönliches Fazit, Canon ist immer noch gut und baut Top Modelle aber halt bei weitem nicht mehr so gute wie der MX850.

Druckerkauf ist eimmer eine Momentaufnahem des Marktes. Du hast ja selbst gemerkt dass die guten alten fast schon eine Spekualtionsopjekt sind. Preise liegen deutlich über dem damaligen Neupreis. Schlägt man da zu muss man noch bendenken, was ist im Schadensfall. Klar der Drucker ist u.U NEU - aber die Hersteller reparieren oft nicht sondern tauschen gegen aktuelle Modelle aus. Das passiert ja teilweise schon wenige Monate nach Modellwechsel. Und nach Jahren;=) sieht das dann sicher nicth anders aus.

Gut zu refillen sind alle Geräte von Brother. Hier bekommt man aber deutlich wneiger Druckqualitöt.

Und als Arbeitstiere soltle man sich die Epson WorkForce ansehen. z.B. WF-5620. Die haben grosse Tanks, die stationär im Gahäuse stecken. Die Drucker sind schnell und sehr gut ausgestattet. Ist aber eigentlich kein Fotodrucker und kann auch kein CD-Direkt-Druck.

HP - da tu ich mir schwer. Die haben zwar auch eine Office Drucker Serie, die basieren aber alle den No.950er Kassetten. Dito die grosse Pro-X - da sind halt die Tanks grösser. Als Refilldrucker würde ich die aber alle nicht nehmen, viel zu fummelig. Und hP Kann sagen was sie wollen, die Köpfe nutzen sich halt ab. Das Epson System ist da im direkten Vergleich deutlich robuster.

Für mich eine entscheidender Vorteil ist das Epson bei der WF5620 das Waste-Ink Problem nachhaltig gelöst hat. Der hat ne Box die kann man als Kunde sleber tauschen. Gnaz ohne Tricks und Werkezug. Kostet irgendwas um die 20 € un dhält ca. 50.000 Seiten. Bei HP läuft es tradionell unten raus und bei Brother & Canon hat man halt immer mal wieder das Problem dass er einen Service will, gerade wenn der Durcker lange Zeit genutzt wird. Bei Epson gibt es das nicht mehr. Wieterhin angenehm ist, dass es bei denen keinen Tintennebel gibt - die Geräte sind auch nach 10.000-20.000 Seiten im Inneren ziemlich sauber.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Kaufberatung für Canon-Tintendrucker

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast