• Advertisement

2 Drucker HP D135 erkennen plötzlich keine Patronen

HP C5010
HP C5011

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

2 Drucker HP D135 erkennen plötzlich keine Patronen

Neuer Beitragvon Gast xy » 13.10.2012 - 11:39

Hallo,
Meine beiden gleich alten HP OJ D135 erkennen plötzlich keine schwarzen Patronen.
Schwarze Patrone war leer, dann habe ich frischen Ersatz eingesetzt.
Habe Refillpatronen mit Chip und schon mehrere probiert (Digital Revolution).
Alles Zurückstellen, Überlisten bis in die Systemsofware bringt nichts.

"Schwarz nicht verfügbar, legen sie jetzt einen neue Patrone ein..."

Das kann doch nur an den Chips auf der Patrone liegen? Alle Chips defekt?
Die Geräte sind schon ziemlich alt, ht HP hier ein Geräteverfallsdatum eingebaut?
Gast xy
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.10.2012 - 11:02

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: 2 Drucker HP D135 erkennen plötzlich keine Patronen

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 13.10.2012 - 13:16

Hallo,

also ein Verfallsdatum hat wohl kein Drucker. Wozu auch - das VB Material im Original wird je älter desto teurer und das ist umso besser für die Hersteller.

Was hast Du denn alles Zurück gestellt ? RTC Reset ?

Meint er sicher den Tank und nicht den Druckkopf ? Wenn Du 2 Geräte hast, dann hast Du doch auch 2 Tanks, oder ?

Der Original HP Tank hat ein Verfallsdatum, die Geräte haben aber keinen Override - d.H. man kann mit abgelaufenen VB-Material nur drucken wenn man die RTC-Clock etwas zurück dreht. Nicht die Uhr vom Telefax! Da das System ja schon etwas älter ist und es Neugeräte mit diesem VB-Material schon mehrere Jahre nicht mehr existieren könne es sein, dass der Refilltank ein fixes Datum hat und das ist eben jetzt hinfällig.

Würde plausibel erklären warum zweit verschiedene Drucker plötzlich die Tanks einer Serie beharrlich verweigern.

Der Fall ist etwas tricky.

Bleibt noch, die Chips sind defekt. Das gibt es auch mal im Original - wenn er nicht mehr erkennt was für ein Chip das ist oder nicht korrekt reagiert - dann verweigert er sich auch. Zur Sicherheit putze doch mal die Kontakte am Chip und die Gegenkontakte im Drucker. Manchmal hilft das schon.

Zur Not muss man wirklich mal einen Original HP Tank kaufen, der sollte frisch sein und nicht abgelaufen;=) Tut es dann wieder - dann weiss man dass es an den Tanks liegt, bzw. den Chips der Tanks.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu HP Verbrauchsmaterial: No. 14

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast