• Advertisement

F4180

color, schwarz, photo Cartridges
der Bauform Photo Ret 4

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

F4180

Neuer Beitragvon oysta » 10.02.2015 - 23:08

Hallo zusammen,

nach Wechsel einer schwarzen Nicht-HP-Patrone kam vom Gerät eine Fehlermedlung "Gerät belegt".
Auch die alte No21 war eine nicht-HP. Einziger Unterschied: Ich habe beim Wechsel auch die leere Farbpatrone rasugenommen, diese aber nicht versetzt.
War das ein Fehler? Drucke eh nur schwarz.
Danke schon mal für jeden Tip/Rat! :-)
Grüße!
oysta
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2013 - 13:51

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: F4180

Neuer Beitragvon benno3 » 11.02.2015 - 09:59

Hallo,
als erstes würd ich mal schleunigst die farbpatrone wieder reinmachen. ...die muß drin sein!
wenn der fehler immer noch ist:
alte 21er wieder reinmachen, wenn fehler weg ist die neue neue kaputt.
kabel überpürüfen.
evtl. druckwarteschlange leeren...

meld dich dann noch mal.
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2090
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: F4180

Neuer Beitragvon oysta » 11.02.2015 - 12:01

Danke für erste Hilfe, Benno3!

Leider hatte ich die leere Farbpatrone schon entgültig entsorgt, mist :-/
Erde also erstmal ne neue farbige besorgen müssen, ok.

Frage: besagte Fehlermeldung "Gerät belegt" kam vor (noch mit leerem Farbtank) wie nach dem Wechsel -- ??? Und vor allem: die Drucksachen kurz vor dem Wechsel waren allesamt vollkommen ok (es kam ja auch keine Meldung alá "Patrone Leer" o.s.ä.).

Kann es sein, dass der Drucker an sich spinnt, ehm ein Treffer hat?

Ahoi!
oysta
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2013 - 13:51

Re: F4180

Neuer Beitragvon benno3 » 11.02.2015 - 12:20

oysta hat geschrieben:....

Kann es sein, dass der Drucker an sich spinnt, ehm ein Treffer hat?

...


klar kann auch vorkommen.

manchmal hängt sich auch der "USB-bus" auf. Dann hilft: verbindung zwischen rechner und drucker trennen. beide ausschalten. ein paar minuten warten. beide wieder anschalten. wenn dann beide wieder betriebsbereit sind(warten bis das betriebssystem wieder komplett hochgefahren ist)...dann usb-kabel wieder einstecken. meist macht das betriebssystem kurz piep oder bling als zeichen der erkennung des druckers.

wie gesagt alles mal ausprobieren bevor man das teil wegschmeißt :wink:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2090
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: F4180

Neuer Beitragvon oysta » 11.02.2015 - 15:07

Also, der Fehler wurde eingegrenzt:

Die Fehlermeldung "Das Gerät ist belegt." kommt explizit nur beim Kopierversuch über die HP-software. D.h., normales Drucken aus Programm XYZ geht ohne Probs. Auch hat sich beim Rumtesten ergeben, dass der F4180 einen Einzelpatronenmodus besitzt, also auch ohne Farbtank betrieben werden kann.

Ich hab auch das komplette Treiber-/softwarepaket zum Drucker de- und dann neuinstalliert - keine Verbesserung.

Die o.g. Fehlermeldung sieht irgendwie auch nach einem Virus(scherz) aus, da das bei Wind... übliche Problemzeichen (Ausrufezeichen im gelben Kreis) hier sehr eckig/krackelig erscheint.

Und: HP selbst scheint diese Meldung auch nicht zu kennen.

Letztendlich wahrscheinlich nicht zu klären.....
Aber da Drucken anscheinend nicht betroffen ist - Glück im Unglück quasi............schwachgrins

Ahoi
oysta
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2013 - 13:51

Re: F4180

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 11.02.2015 - 16:32

Hallo,

zur Not muss man die ganze HP Software einfach mal deinstallieren, neu starten und anschliessend neu einrichten. Manchmal ist es wirklich vertrackt. Am besten man hat einen zweiten PC wo man den Drucker mal zu Test einrichtet. Geht es dann, dann weiss man es liegt an der Treiberinstallation oder womöglich sogar an Windows. Ich hatte schon Fälle wo man das ganze OS neu aufsetzten musste, weil egal wie sauber man das versucht hat zu deinstallieren es einfach nie wollte.

Die HP Treiber der einfachen Modelle sind sowieso eine Frechheit in Bezug auf die Grösse. Das Belegt könnte daher kommen dass der Treiber im PC die eigentliche Verarbeitung macht. Wenn dann dort noch was hängt, dann ist scannen z.B. nicht möglich. Die Besetzte Anzeige ist dann sogesehen schon wieder normal;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: F4180

Neuer Beitragvon Sven » 12.02.2015 - 09:27

Hallo,

"...Auch hat sich beim Rumtesten ergeben, dass der F4180 einen Einzelpatronenmodus besitzt, also auch ohne Farbtank betrieben werden kann.
.."
Soweit ich mich erinnere konnte man bei einigen Geräten zwar mit einer Patrone drucken, aber kopieren ging nicht.
Möglicherweise ist das ein Fehler in der Firmware. Das Gerät macht normalerweise nach dem Wechsel einer Patrone die Ausrichtung. Das geht natürlich nicht wenn eine Patrone fehlt (oder defekt ist). Vermutlich ist das Gerät deswegen gerade in Wartestellung und kommt nicht weiter.

Gruß
Sven
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1084
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Re: F4180

Neuer Beitragvon oysta » 13.02.2015 - 17:13

Danke für Antworten @Sven und Bernd!

@Bernd: 1post vor deinem hatte ich geschrieben, dass ich eine De- und Neuinstallation schon durchgeführt hatte - ohne Erfolg. :-/
Deiner Bemerkung zur Treiberpaketgröße von HP kann ich nur zustimmen. Da is ja das komplette Libre Office Paket kleiner, aber funktionstüchtiger....

@Sven: Das teil konnte ja auch noch kopieren, bevor ich die schwarze Patrone gewechselt (und die die leere farbige rausgenommen) habe (hatte ich ich im 1.post vergessen anzugeben). Der Fehler kam quasi über Nacht. Und auch die Ausrichtung der Patrone nach dem Wechsel verlief ohne Fehlmeldung. Das ist alles mysteriös. Wie gesagt: erst scannen+speichern und dann separat drucken - keine probs. nur das selbe dokument in einem durchgang (= kopieren) - "Gerät besetzt".

So,da es jetzt mehr oder weniger gut läuft, lass ich es erst einmal so. Danke nochmal für alle Hinweisgeber! :-)


Schönes WE@alle!
oysta
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.09.2013 - 13:51


Zurück zu HP Druckköpfe: No. 21 / No. 22 / No. 27 / 28 / 56 / 57 / 58 / 59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron