• Advertisement

Broschürendruck / Mehrfachauflagen

.
Hier geht es um Tips und Tricks zum Druck. Also Dinge wie UV-Schutz, ICC-Profile, Kalibration, UCR, GCR, Haltbarkeit, Papiersorten, Massendrucksachen, Laminierungen, CD-Druck, Textilprint, Alterung, Aufbewahrung...
.
Offtopic: sind alle Fragen zu Refillproblemen...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Broschürendruck / Mehrfachauflagen

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 11.04.2005 - 12:24

Hallo,

Vieldrucker kennen ja das Problem:

Wenn man mehrseitige Dokumente drucken möchte um sie später zu klammern oder zu Binden, dann liegen diese bei einigen Geräte in der falschen Reihenfolge im Drucker. Grund ist, die Ausgabereihenfolge lässt sich gar nicht oder nur unzureichend im Druckertreiber einstellen.

Die Lösung: Fineprint

hier zu finden: http://www.fineprint.com/products/fineprint/index.html

Fineprint installiert sich als eigener Drucker auf den der Druckjob in Normalreihenfolge ausgegeben wird. Also gnadenlos Seite 1....bis... 320. Ist der Druckjob erzeugt startet das eigentliche Fineprint Programm und ermöglicht indiv. Einstellungen.

z.B.

- wieviele Seiten sollen auf ein Blatt gedruckt werden
- welche Ablagereihenfolge soll gedruckt werden
- Anzahl der Exemplare
- ggf. zusätzliche Wasserzeicheneindruck
- und vieles mehr.

Die definierten Druckjobs können für die weitere Nutzung gespeichert werden. z.B. um schnell nachdrucken zu können.

Eine Besonderheit ist die Duplex-Simulation. Dabei druckt das Programm zuerst die Vorderseiten, ist der Stabel druchgelaufen kann das Papier erneut eingelegt werden und die Rückseite der Blätter wird gedruckt. Dies ist dann sinnvoll wenn der Drucker über gar keinen Duplexer verfügt oder aber wenn man diesen aus bestimmten Gründen nicht verwenden will oder kann.

Mit etwas Übung ist man bei vielen Modellen im simulierten Duplex Druck schneller als wenn man den Duplexer des Druckers benutzt. Das liegt an den Zwangspausen die im Duplexdruck vor dem zurückziehen des Papieres gemacht werden. Auch dicke Medien die in Duplexern oft Schwierigkeiten machen sind so kein Problem.

Das Programm taugt aber auch zum normalen drucken von Handbüchern und Dokumentationen, hierbei kommen schnell einige Hundert Seiten zusammen. Mit Fineprint ist man in der Lage z.B. immer 2 Blatt einer Doku verkleinert auf einen A4 Bogen zu drucken. Auf der Rückseite dann das gleiche nochmal mit weiteren 2 Seiten. Die Lesereihenfolge kann dabei den Anwenderwünschen entsprechend eingestellt werden. Eine Programmdokumentation bestehend aus 360 Seiten schrumpft dadurch auf 90 Seiten. Damit ist nicht nur Tinte sondern auch eine Menge Papier gespart.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Zurück zu Tips & Tricks zum Druck

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast