• Advertisement

Canon S 750 druckt plötzlich kein Schwarz mehr

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

Canon S 750 druckt plötzlich kein Schwarz mehr

Neuer Beitragvon mayer » 22.10.2006 - 14:13

Mein Canon S 750 druckt plötzlich und ohne Vorwarnung kein Schwarz mehr, d. h. auf allen Testseiten und normalen Texten/Bildern fehlt fein säuberlich die schwarze Farbe.
Die Kartusche ist neu und voll (auch schon verschiedene Kartuschen versucht), ich habe den Druckkopf mit warmen Wasser mehrfach und länger gereinigt, wie in vielen Beiträgen empfohlen - ohne Erfolg.
Canon empfahle mir die Einsendung des Druckers und sprach von defekten Sensoren. Kann ich sonst vorher noch etwas tun oder ausprobieren? Das Einsenden kostet wahrscheinlich üppig - der Drucker ist round about 4 - 5 Jahre alt und wird nur privat genutzt.
Lohnt sich die Bestellung eines neuen Druckkopfes?
Könnte möglicherweise eine Einstellung im Betriebssystem (irgendein Sicherheitsupdate von Windows XP) schuld sein? - Stutzig macht mich eben der plötzliche Totalausfall.
Bin also für Ideen und Anregungen, was ich noch vor kostspieligen Versuchen machen könnte, offen.
mayer
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2006 - 14:02

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 23.10.2006 - 09:42

Hallo,

welcher Sensor das wohl sein mag;=)

Entwender der Kopf, oder die Purge-Unit also die Reinigunsgeinheit.

Kommt den schwarze Tinte wenn Du den Kopf abstempelst? Auf einem Küchenpapier?

Ich denke aber mal es ist die Reinigungseinheit die den schwarzen Teil des Kopfes nicht mehr reinigt. Dann gehen die Canon Köpfe schnell zu bzw. es wird keine Tinte mehr angesaugt.

Einsenden lohnt nicht, ist ja keine Garantie mehr.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Canon S750 druckt plötzlich kein Schwarz mehr

Neuer Beitragvon mayer » 23.10.2006 - 19:49

Schonmal vielen Dank für die prompte Antwort. Folgendes ist zu meinem Beitrag zu ergänzen:

Zitat Canon:

"Aufgrund Ihrer Schilderungen ist eine Druckkopfstörung zu vermuten. Möglicherweise sind die Ansteuerungssensoren der Farbe schwarz defekt.
Sollte die Intensivreinigung nicht zum Erfolg führen, ist wahrscheinlich ein Austausch des betroffenen Druckkopfes nötig. "

Auf die Frage des "Stempelns": nein, die schwarze Farbe stempelt trotz Reinigung nicht so wie der "bunte" Teil, der sich sehr deutlich und dreifarbig auf dem Küchentuch abdruckt.

Falls das immer noch auf eine defekte Reinigungseinheit hindeutet:
Kann ich die Reinigungseinheit selbst "behandeln"? Eigentlich muss ich ja schon sagen, dass es mir widerstrebt, den Drucker "in die Tonne zu klopfen" - so benutzt ist er ja nun auch wieder nicht!
mayer
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2006 - 14:02

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 24.10.2006 - 07:52

Hallo,

kann man testen: In der Parkposition sind 2 Gummiringe zu sehen, also da wo die Köpfe normalerweise drauf parken. Gib mal mit einer Spritze etwas warmes Wasser auf den Teil für schwarz, innen im Gummi ist si ein Schwammartiges Teil, da drauf spritzen. Dann Düsenreinigung machen und danach die Stelle nochmal ansehen. Ist das Wasser abstransportiert worden dann ist die Purge-Unit noch OK oder wieder OK.

Das ist ja eigentlich nur eine Ansaugglocke die in einem Schlauch endet. Im Schlauch ist eine Exzenterprumpe die den notwendigen Unterdruck erzeugt. Es gibt Gründe warum das manchmal nicht geht. z.B. Schlauch mit Tinte verstopft, Schlauch porös oder komplett abgegangen. Dann saugt nix und dann geht der Kopf schnell zu.

Zum Kopf: Man kann ihn mit einem Wasserstrahl behandeln, halte ihm einfach unter fliessend Wasserr und zwar so dass der Strahl direkt auf das Filtersieb gerichtet ist. Unten sollte dann Tinte austreten. So kann man auch mal ein Düsensegment schonend auswaschen. Die Rückseite mit der Leiterplatte sollte man nicht unbedingt baden, da ist hinte noch ein Chip drauf den man nicht sieht.

Im Idealfall kann man natuerlich den Drucker mit einem Zweitkopf testen.

Auf dem Kopf steht eine Teilenummer QY6... die kann man bei Ebay bestellen. Das gibt es einen Anbieter PT... der ist ganz OK - zumindest was die Köpfe betrifft;=) Auch den "defekten" Drucker kann man bei Ebay gut entsorgen, es ist ja immerhin ein Modell da mit den alten Tanks arbeitet und manche sind ganz heiss darauf;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Canon hat sein Schwarz wieder!

Neuer Beitragvon mayer » 26.10.2006 - 19:52

Vielen Dank für den Test-Tipp mit der Purge Unit - die hat nämlich das Wasser abtransportiert und scheint damit noch zu funktionieren.
Danach habe ich die schwarze Düse, wenn auch nicht direkt unter dem Wasserhahn, so doch mit einer kleiner Spritzflasche etwa 20 - 30 Minuten geduldig gespült, bis a) das Wasser sicher unten rauskam und dann auch b) irgendwann klar war. Und wer sagts?
Schwarz ist wieder da und nun muss ich nur noch die Farbtiefe wieder bekommen, hoffen, dass mir das Leitungswasser (hüstel) nicht wieder alles verstopft und dass ich mir mit dem Geplansche nicht sonst nochwas durcheinander gebracht habe.
Auf jeden Fall vielen Dank für die superguten Tipps! Vielleicht schaue ich dann ja auch mal, dass ich Enderlin als Tintenlieferanten aufnehme ;)
mayer
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 22.10.2006 - 14:02

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 27.10.2006 - 08:49

Hallo,

Glück gehabt;=) Manchmal sind die Eintrocknungen einfach zu hartnäckig als dass die Purgeunit es frei bekommt. Da hilft oft der Trick mit Wasser von hinten.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Canon Ersatzteile & Fehlercodes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast