Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Single Ink Tintentanks Generation 1
26 ml und 13 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Neuer Beitragvon Breeze » 18.02.2016 - 09:25

Hallo, ich bin recht neu und schlicht weg begeistert wie hier Support geleistet wird. Da sollten sich große Hersteller der Problemkinder ein Beispiel nehmen. VIelleicht könnte ihr auch mir helfen :-)

Das Problem betrifft ausschließlich den Doppeldruck des Druckers. Sobald eine Seite beidseitig bedruckt wird, kommt es bereits bei der ersten Seite am rechten Rand des A4 Blatts zu unschönen schwarzen Schlieren. Der gedruckte Text is allerdings fehlerfrei und sauber zu lesen. Die Kleckse oder Schlieren sind mal weniger, mal mehr über den Rand verteilt. Ich habe bereits versucht eine Walzen- sowie Bodenplattenreinigung durchzuführen. Das Resultat blieb weitgehend das selbe. Woran kann es nun liegen? Gibt es ein Ausschlußverfahren? Die Tinte is Refill mit Chip. Macht es Sinn den Drucker zu zerlegen und gegebenfalls manuell zu reinigen?

mfg
Breeze
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2016 - 22:33

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 18.02.2016 - 10:02

Hallo
Ist ja nun auch nicht mehr neu der Gute. Aber der Beste! ;-)
Sei so nett und lade mal ein Bild hoch. Da können wir Dir dann noch genauer etwas zu dem
Fehler sagen!

Danke
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Neuer Beitragvon Breeze » 18.02.2016 - 11:49

Hallo,

anbei der Nachweis über die Schmierflecken vom Drucker. Das Problem ist meist auf den ersten Ausdruck fokussiert. Die Rückseite läuft anstandslos.

mfg
Dateianhänge
20160218_114044.jpg
Breeze
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2016 - 22:33

Re: Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Neuer Beitragvon Breeze » 19.02.2016 - 14:26

Hallo, bisher wurde mein Post nicht veröffentlicht. Warum?
Breeze
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 17.02.2016 - 22:33

Re: Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 21.02.2016 - 22:36

Hallo,

weil die Leute auch mal am Wochenende nicht da sind;=)

Da es auf der rechten Seite im Drucke ist hätte ich da die Reinigungseinheit in Verdacht. Ehrlich - da hilft nur nachschauen. Den Duplexer hinten öffnen und mal alles prüfen ob es saube rist. Dito den Innenraum Papierweg, vorallem eben die rechte Seite wo der Schmodder aufs Papier kommt. Irgend wo kommt es immer her.

Der Canon Waste-Ink kann eigentlich nicht überlaufen, es sei denn man hat mal im Service-Mode rumgespielt. Oder man hat Tanks die laufen aus und verschmiutzen das Innenleben. Ich hatte ach mal den Fall wo die Tinte nicht direkt ans Papier gelaufen ist die Tinte aber von einer Transporolle aufgenommen wurde man hat dann lediglich den Abdruck gesehen. Irgend wo im Papierweg passiert es.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Problem: Canon Pixma IP4500 - verschmierte Ränder

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 22.02.2016 - 10:24

Du kannst auch gerne mal Deinen Drucker von innen als Foto hochladen.
Klappe auf - Patronen in die Mitte - Taschenlampe rein - Foto und wir zeigen Dir,
wo Du überall mal nachschauen könntest.

Nimm mal zusätzlich den Duckkopf raus (wenn er in der Mitte steht).
Dort wo der DK sonst sitzt (links und recht unter dem Plastik - also von unten [nicht sichtbar]),
hängt evt. auch ein bisserl Tinte, die beim Druckauftrag halt immer an das Papier kommt!
Das sind auch normale Ablagerungen! Bekommst mit einem Taschentuch weg.

PS: Ist der Druckkopf in der Mitte, dann zieh den Netztstecker. Dann kannst den Wagen auch bewegen!
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin


Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink BCI-3 / BCI-5 / BCI-6 / BCI-7 / BCI-8 / PGI-5 / CLI-8

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste