• Advertisement

HP 350 (XL) und 351 (XL) nachfüllen?

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

HP 350 (XL) und 351 (XL) nachfüllen?

Neuer Beitragvon kobal » 18.09.2008 - 18:21

Hallo,
bin neu hier und finde leider keine Beiträge zum Befüllen der Patronen 350+351 (XL).
Da es in diesem Forenbereich ja auch um diese Nummern gehen soll, poste ich mal hier.

Ich suche die passende Tinte zum Wiederbefüllen, hatte hier auf der Seite im Shop schonmal geschaut, aber nichts gefunden.

Gibts passende Tinte für meine Patronen (mein Drucker ist ein Photosmart C5280)? Wenn ja, was muss ich beim Refill beachten, hab leider auch keinen Hinweis dazu gefunden..

Danke für eure Hilfe :)
kobal
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.09.2008 - 18:06

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 18.09.2008 - 18:34

Gleiche Anordnung der Farben, gleiche Füllweise und gleiche Tinte wie die 338/343!

Und dazu findest Du enorm viel im Forum und in der Refill FAQ!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon RudiRatlos » 18.09.2008 - 23:43

Die 350 wie auch 338 bitte mit Clip befüllen. Alles andere wäre Quatsch.
LG, R.R.
RudiRatlos
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.09.2008 - 21:57

Neuer Beitragvon Tobias. » 19.09.2008 - 09:15

wieso wäre alles andere quatsch?
Tobias.
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 242
Registriert: 01.04.2008 - 15:41

Neuer Beitragvon RudiRatlos » 19.09.2008 - 13:11

Tobias. hat geschrieben:wieso wäre alles andere quatsch?

Na gut, sagen wir mal, umständlich.
Mit Clip reinigt man dabei auch gleich den Druckkopf.
LG, R.R.
RudiRatlos
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.09.2008 - 21:57

Neuer Beitragvon Bekario » 19.09.2008 - 13:41

Ach so ein Refill-Adapter ist gemeint, unter Clip versteht man normalerweise ja ein Transportschutz.
Die Methode über den Druckkopf wird dann aber gefährlich, sobald Segmente festgetrocknet sind, da "zerreißt" man schnell mal ein paar Düsen.

Grüße

BEKARIO
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon Tobias. » 19.09.2008 - 14:26

eben! Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht.

Daher Etikett ab und rein damit, oder wenns noch schneller muss dann gleich durchs Etikett :D
Tobias.
Hardcore-Refiller-100
 
Beiträge: 242
Registriert: 01.04.2008 - 15:41

Neuer Beitragvon RudiRatlos » 19.09.2008 - 16:12

Bekario hat geschrieben:Ach so ein Refill-Adapter ist gemeint, unter Clip versteht man normalerweise ja ein Transportschutz.
Die Methode über den Druckkopf wird dann aber gefährlich, sobald Segmente festgetrocknet sind, da "zerreißt" man schnell mal ein paar Düsen.

Grüße

BEKARIO

Wenn ich dem Kunden was von "Refill- Adapter" erzähle, bekommt er ja gleich Angst. Schließlich sollen die ja ihre Patronen selbst befüllen.
Zur Druckkopfbefüllung, angetrocknete Patronen werden eh erst mit Reinigungsflüssigkeit "bearbeitet". :wink:
LG, R.R.
RudiRatlos
Community-Mitglied
 
Beiträge: 7
Registriert: 17.09.2008 - 21:57

Neuer Beitragvon Bekario » 19.09.2008 - 16:40

RudiRatlos hat geschrieben:
Bekario hat geschrieben:Ach so ein Refill-Adapter ist gemeint, unter Clip versteht man normalerweise ja ein Transportschutz.
Die Methode über den Druckkopf wird dann aber gefährlich, sobald Segmente festgetrocknet sind, da "zerreißt" man schnell mal ein paar Düsen.

Grüße

BEKARIO

Wenn ich dem Kunden was von "Refill- Adapter" erzähle, bekommt er ja gleich Angst. Schließlich sollen die ja ihre Patronen selbst befüllen.
Zur Druckkopfbefüllung, angetrocknete Patronen werden eh erst mit Reinigungsflüssigkeit "bearbeitet". :wink:


Mag sein aber einem unerfahrenen Nutzer muss man dass schon Haargenau erklären sonst macht es nur Ärger.
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon kobal » 19.09.2008 - 18:44

Oha, also ich verstehe das jetzt so:
Die ideale Tinte für meinen C5280 ist die für die 33x/34x Serie..
Dementsprechend müsste eines dieser beiden Sets
(http://www.hstt.net/webshop/index.php?c ... _1002_1003)
das richtige für mich sein, oder?

Und was genau ist der Refilladapter und wo bekomm ich den? Bzw. was genau macht der und warum ist der wichtig?

Was das Refillen angeht hab ichs so verstanden, daß ich von oben die tinte hineinspritze und dann das Loch wieder verschliesse..

Die Patrone ist übrigens noch nie wiederbefüllt worden, geht also gerade zum ersten Mal zur Neige und ist auch nicht eingetrocknet..
kobal
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.09.2008 - 18:06

Nächste

Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste