• Advertisement
alter

canon i550 druckt nichts mehr

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

canon i550 druckt nichts mehr

Neuer Beitragvon Simple » 14.02.2008 - 14:44

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Canon i550!

Da der Drucker nicht ordentlich gedruckt hat (also mit Streifen und sehr hell), habe ich ihn einige Mal intensiv gereinigt. Allerdings hat das nicht geholfen. Danach habe ich den Druckkopf rausgeholt und ihn mit einem Tuch gereinigt (habe auch diese Platte unten aufgeschraubt, weil ich dachte, dass da möglicherweise etwas verstopft ist), dann hat der Drucker 7 mal orange und anschließend grün geblinkt und eine Fehlermeldung angezeigt!

Ich hab ein wenig im Forum recherchiert, habe dann den Druckkopf wieder entfernt und dann unter warmen Wasser gespült (ich habe im Forum gelesen, dass es in Ordnung ist). Danach hat er keine Fehlermeldung angezeigt, aber er druckt mir ein leeres Blatt aus (die Farben sind alle voll).

Habe auch schon ein Reset durchgeführt, aber er druckt einfach nur leere Seiten. Leider verstehe ich nicht viel von solchen Dingen, aber ich hänge sehr an meinem Drucker...wenn mir jemand helfen kann, bin ich sehr dankbar!!

Lieben Gruß!
Simple
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2008 - 14:26

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 14.02.2008 - 14:53

Ich eröffne die Fragerei mal:

Welche Patronen hast Du denn zuletzt verwendet?
Evt. kann man daran schonmal ableiten, wo das Problem liegt.
Trat das Problem spontan auf, oder hast Du das in letzter Zeit schon öfters beobachet, das schwarz blasser wurde?

Ja, 7x blinken heisst: Druckkopf defekt, bzw. Cartrigde error!
Da das Problem aber behoben wurde, war es evt. nur Feuchtigkeit, die die Fehlermeldung verursachte.

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Simple » 14.02.2008 - 15:01

Hm, auf den Patronen steht jetzt keine Marke drauf, aber es sind halt keine originalen Canon Patronen...

Der Drucker ist schon etwas älter und wurde in letzter Zeit auch nicht mehr benutzt, weil die Ausdrucke eben sehr schwach und mit Streifen waren. Ich wollte den heute "reparieren", hat aber anscheinend nicht sonderlich gut geklappt :?

Lg
Simple
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2008 - 14:26

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 14.02.2008 - 16:25

Hallo,

also Düsen einweichen in warmes Wasser hätte ja fürs erste gereicht. Wieso immer gleich zerlegen und resetten und dann wundern dass nix mehr geht ?


So ein Drucker ist nicht Windows, Reset und Neustart bringen da nix;=)

Im Prinzip sind die 500er Modelle recht robust.

Das Problem ist das Verbrauchsmaterial das nix taugt und wenn man dann den Fehler nicht bemerkt, dann wird es immer schlimmer. Ist der Chip auf der Rückseite der Platine nass geworden? Ist die Gummidichtung übrig geblieben?

Es kann auch sein, dass die guten Tanks respektive die Qualitätstinte nicht nur den Kopf sondern auch die Purge-Unit zugesetzt haben. Die billig Kompas neigen ja gerne zum auslaufen und das staut sich dann in der Purgeunit und trocknet die dann ein.

Wo nix reinigt, da wird auch nix mehr frei. Ich tippe mal drauf dass der Drucker die Tinte nicht in den Kopf saugen kann und nachdem Du den so schön clean gemacht hast ist da nix mehr zum drucken drinnen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 14.02.2008 - 16:38

Wo wir bei "unserem" Lieblingsthema sind!
Patronen

Wenn der Drucker lange stand, sollte er eigentlich mit Qualitätspatronen wieder zum Laufen zu bekommen sein.
Wenn Du aber nun selbst schon einige Reinigungsversuche gestartet hast, die ja bis auf das einfache Aufschrauben auch nicht sonderlich verkehrt waren, das Problem aber nicht ansatzweise behoben wurde, würde ich jetzt schon definitv auf den Tod des DK tippen!

Nun kann man aber auch so anfangen.....
Evt. doch die Reinigungseinheit, die ja dafür zuständig ist, das der DK immer sauber bleibt......
Evt. doch die Elektronik des Gerätes und in Wirklichkeit ist der DK in Ordnung....
Es ist einfach nur die Patrone und mit ner neuen evt. auch Originalen ist alles wieder ok..... HMMM
Evt. muss auch erst mal nur die Luft aus dem DK, die beim Auseinanderbauen in den DK gekommen ist.

Oder es war schlichtweg die minderwertige Tinte, die durch falsche Konsiztenz bzw. fehlende Schmiereung und Kühlung nach 5-6 Sätzen den DK ins Jenseits befördert hat.

Wenn Du Dich bisher noch nicht sonderlich mit Druckern und Tinte und etc. auseinander gesetzt hast, Du keinen Refillshop um die Ecke hast und Dir hier nicht erst mal alles im Forum durchlesen möchtest, würde ich Dir eines empfehlen (bevor Du ca. 10.- für ne neue Patrone ausgibst, dann evt. doch noch 50.- in einen DK investierst):

Kaufe Dir nen neuen Drucker-

evt. Canon Pixma IP 4500

Verwende dann aber Tinten von namhaften Herstellern und
verwende das Gerät regelmäßig!
Fange vorher schonmal an hier ein wenig zu stöbern
und Du wirst mit Sicherheit hier nie wieder etwas posten müssen.... :D

Grüße

Edit:
PS Danke Bernd...und wofür saß ich jetzt 20 Minuten? :wink:
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Simple » 15.02.2008 - 13:15

ja ich denke auch, dass es am Besten ist mir einfach einen neuen Drucker zuzulegen :)

Also vielen Dank für eure HIlfe!!

Lg
Simple
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.2008 - 14:26

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 15.02.2008 - 13:18

Hallo,

der iP4500 passt eigentlich für jeden Kunden. Je nach Lust und Laune vieleicht auch eines der Multifunktionsgeräte. Wenn ein absolut einfaches Modell reicht, dann ist auch schon der iP3500 OK.

Kann man jedenfalls alle ganz easy refillen und darauf kommt es ja an.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Canon Ersatzteile & Fehlercodes

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste