• Advertisement
alter

Epson C84 Lampen blinken

Lob & Kritik ....
Was findet Ihr an Produkten dieses Herstellers schlecht bzw. was verdient ein Lob! Schreibt in diesem Forum Eure ganz spezielle Meinung. Teilt Eure Erfahrungen die Ihr gemacht habt anderen Teilnehmern mit. Wie war die kompetent war die Herstellerhotline? Wie zufrieden seid Ihr mit dem Produkt? usw.

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

  • Advertisement

Epson C84 Lampen blinken

Neuer Beitragvon Moselkoenig1956 » 16.04.2009 - 17:01

die lampen Farbe leer und Blatteinzug blinken wechselseitig.
Drucker läuft nicht mehr.
Habe kurz vorher die Wartungsmeldung.Wichtige Teile müssen erneuert werden bekommen.Wer weiss Rat.Danke
Moselkoenig1956
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.04.2009 - 19:23
Wohnort: 56859bullay

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 16.04.2009 - 18:37

Da ist der Alttintenbehälter voll!
Kannst des Teil auf den Müll schmeissen.

Kein Mensch wird Dir für faires Geld da weiterhelfen können!

Es gibt war ein Tool, welchens den Drucker resettet, jedoch der Tintenbehälter bleibt voll.

Der muss geleert werden. Einfach nur auskippen, damit ist es nicht getan!
Ersatzeile gibbet dafür glaube ich nicht!

Mein Rat deshalb -----> Müll!

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon benno3 » 17.04.2009 - 09:15

da hat rene wieder einmal recht. hatte selber das problem vor eineinhalb jahren. aus wirtschaftlichen gründen kannste das gerät einfach nur noch erden. grad gestern hatte ich einen kunden mit nem c86. er hat eine service-werkstatt ausgemacht, die ihm das machen wollte. ich glaube in heilbronn war das. für das geld kann man sich aber was schickes neues kaufen.
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Sven » 17.04.2009 - 12:04

Wir machen das zwar bei uns für 16 Euro (Routineaufgabe), aber nicht über den Versandweg. D.h. ausschließlich für die regionalen Kunden.
Frag doch mal die Tintenshops in Deiner Umgebung ab ob die sowas machen und was es bei denen kosten soll.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon benno3 » 17.04.2009 - 12:24

tauscht du auch für den preis das fließ aus :?:
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 17.04.2009 - 12:32

Jut, werde ich nächstes Mal an Sven verweisen!
Sry, dachte echt, da geht keiner ran!

Fließ? Epson?
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Sven » 17.04.2009 - 16:07

Nein, solange die Matten beim Auswaschen (zärtlich, per Hand) nicht komplett zerfallen ersetze ich diese nicht. Und meißt reicht ja auch einmal auswaschen, der Druckkopf oder irgendwas anderes geht in der zweiten Laufzeit doch meißt kaputt.
Gehtnicht gibts.
Benutzeravatar
Sven
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1090
Registriert: 03.08.2003 - 20:58
Wohnort: Halle/S.

Neuer Beitragvon Bekario » 19.04.2009 - 14:56

René (R-S Berlin) hat geschrieben:Da ist der Alttintenbehälter voll!
Kannst des Teil auf den Müll schmeissen.

Kein Mensch wird Dir für faires Geld da weiterhelfen können!

Es gibt war ein Tool, welchens den Drucker resettet, jedoch der Tintenbehälter bleibt voll.

Der muss geleert werden. Einfach nur auskippen, damit ist es nicht getan!
Ersatzeile gibbet dafür glaube ich nicht!

Mein Rat deshalb -----> Müll!

Grüße


Also da muss ich aber auch wiedersprechen, die Pauschale bei Epson liegt für diese Arbeit bei 20€!!!
Gerät über die Epson Support-Seite anmelden, einschicken.
Sollte ein anderer Fehler vorliegen, kommt ein KVA.
Man sollte aber vorab ggf. bei Epson anrufen, zu alte Geräte werden u.U. nicht mehr Repariert.
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 20.04.2009 - 09:41

Ok, man lernt nie aus!

Aber sry, wer gibt denn 20 Steine dafür noch aus? +Versand?
Wie reagiert Epson, wenn keine Originalen drinne sind?
Die Geräte wurden zuletzt bei Saturn für 50- 70 Euro verscherbelt!

Was ist, wenn zwei Wochen später der DK den Geist aufgibt?

Bei Canon hat man wenigstens noch Argumente, das man den DK noch nachkaufen könnte!

Für die Zukunft verweise ich aber gleich an euch;-)

Grüße
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Neuer Beitragvon Bekario » 20.04.2009 - 10:57

Kommt natürlich immer drauf an...
Aber dennoch sind 20€ Fair, dafür dass es der Hersteller macht.
Wenn ich als Verbraucher noch einiges an gutem VB liegen hab, würde ich es natürlich machen.
Annsonsten gibt es für den Preis natürlich aktuelle Nachfolger, wenn man das VB abzieht.
Benutzeravatar
Bekario
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 704
Registriert: 18.12.2006 - 11:56
Wohnort: Waltrop


Zurück zu Epson - Speakers Corner

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron