Fehler "Rechte Patrone entf. und überprüfen"

Photo REt Pro - Serie
Photosmart Serie 8100 / 8400
C8765 - No 94 / 338
C8766 - No 95 / 343
C8767 - No 96 / 339
C9363 - No 97 / 344
C9369 - No 99 / 348
C9368 - No 100

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: Fehler "Rechte Patrone entf. und überprüfen"

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 13.06.2012 - 21:12

Hallo,

mit diesen Ersatzmodi ist das immer so ne Sache;=)

Halten wir mal fest - der hat nen Kurzen in der Zuleitung. Evtl. geht der Ersatzmodus nur wenn die Kasette als leer erkannt wird. Steht da irgendwas dass er auch nur mit einer Patronen drucken soll ? Wenn er das leer nicht erkennen kann, dann zickt er eben, im Moment erkennt er die Patrone wohl gar nicht. Und tillt deswegen.

Bei Lexmark gibt es bei einigen Modellen auch mit nur einer Patrone - der Grund war aber wohl eher weil man den Drucker nur mit der Colorpatrone bekommen hat. Das BK durfte man sich nachkaufen. War also eher ein Marketing technisch erzwunges Feature;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8253
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Fehler "Rechte Patrone entf. und überprüfen"

Neuer Beitragvon benno3 » 13.06.2012 - 23:09

Schwarzwälder hat geschrieben:...

Ganz am ende seht bei "Lösung 5: Drucken im Tintenersatzmodus"
das ich eigentlich auch nur mit einer Patrone drucken kann,
es steht leider nirgens wie das gehen soll.

...


...diesmal hat der link geklappt :P :wink:

hp geht aber dort nicht davon aus, daß die leiterplatine im drucker einen defekt hat... :(

mein rat, für meine kunden vorort ist dann: ...suche gebrauchten drucker, der diese anforderung besteht: papier wird durchgezogen...fertig aus :wink: patronen im angebot egal(defekt/fake...usw.)

deine patronen sind also o.k. ...dein drucker nicht. ergo: neuer drucker und die patronen weiter benutzen :P

reperatur?...kauf gebraucht!

was ja viele immer noch nicht verstehen(oder wahr haben wollen), ist ja, daß nicht der drucker die kosten verursacht....sondern die verbrauchsmaterialien, also die tinte/patronen.

hast ein heidengeld nun verbraucht für die patronen. kaufst du einen neuen...kannst du die "alten" wegwerfen.

mein tipp: zweite hand...ebay...facebook...zeitung( :mrgreen: ) oder gibst die patronen deiner freundin....sie freut sich :wink:

und du holst dir einen neuen drucker...deine hardware kannst du wohl erden.
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Fehler "Rechte Patrone entf. und überprüfen"

Neuer Beitragvon patronenbob » 17.06.2012 - 17:36

Die 338 passt in einen Haufen Drucker, schau mal hier: http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/ho ... 97341.html
Da gibts bestimmt welche für 1€ + Versand bei ebay!
patronenbob
Hardcore-Refiller-50
 
Beiträge: 59
Registriert: 02.02.2011 - 16:07

Re: Fehler "Rechte Patrone entf. und überprüfen"

Neuer Beitragvon benno3 » 17.06.2012 - 22:55

...wenn, bei deiner freundin die patronen funktionieren und bei deinem drucker nicht, kannst du bei ebay patronen für einen cent incl. versand kaufen. ..so lange du willst :P

dein problem scheint wohl dein drucker zu sein.

da hilft auch keine hp-homepage...

auch der hp-support kommt dann an seine grenze: war mal zwei stunden mit denen im dialog. hab patronen getauscht ohne ende. in meinem drucker ging alles. im drucker des kunden keine einzige. am ende gab der hp-support auf und wollte einen neuen drucker verkaufen...

schenk deiner freundin die patronen und kauf dir einen neuen....keinen epson, lexmark, kodak.

vielleicht canon, hp oder brother. ...in der reihenfolge. kommt drauf an, was oder wie deine nutzereigenschaften sind.

...erzähl mehr! ...und hör mit billig- und sparmodus auf... :roll:
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2072
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: Fehler "Rechte Patrone entf. und überprüfen"

Neuer Beitragvon Polyamid » 19.06.2012 - 09:19

Naja zumindest in der Praxist ist dieser Fehler ja schon eher selten am Drucker zu suchen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich hab letztens nen Drucker aus dieser C Serie gehabt, der reproduzierbar nach ca 40 Seiten 350er Patronen "durchhaut", die danna ber in anderen Geräten wieder laufen. Geben tuts das alles.
Polyamid
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 851
Registriert: 15.01.2009 - 11:49
Wohnort: Kölle Kölle Kölle

Vorherige

Zurück zu HP Druckköpfe: No. 33x / 34x / 350 / 351 / 300 / 901

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron