• Advertisement

Drucker für Ergo Praxis - 3-4 Fächer

.
Die Kaufberatung...

Sie planen sich einen neuen Drucker zu kaufen und haben keine Ahnung was das richtige Gerät für Sie ist (Marke und Modell) dann sind Sie hier genau richtig.

Hersteller übergreifende Beratung, Anwender geben Anwender Tips...

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Drucker für Ergo Praxis - 3-4 Fächer

Neuer Beitragvon druckerman » 14.07.2015 - 12:03

wir suchen

1. Netzwerkfähig / incl Fax & Scanner Mono keine Farbe

Min.: 3 Schächte:
• Normalpapier
• Briefbögen
• DinA5 (theorg : Termine / Quittungen)
• extra

2. Netzwerkfähig Farblaser (wenig Druckleistung / gut im Verbrauch) 1 Schacht
• Normalpapier (Bilder und Malaufgaben für Kinder)


freue mich auf Vorschläge

Danke
druckerman
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2015 - 10:23

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Drucker für Ergo Praxis - 3-4 Fächer

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 14.07.2015 - 19:04

Hallo,

an sich ist der Epson Wf-5620 ein recht guter Praxisdrucker.

Ist zwar Farbe, gibt es aber auch als Mono-Chrom Modell, hat dann die Nummer Wf-5690.

Das Ding hat eine A4 Papierkassette und kann für wenig Geld mit einer wzeiten ausgestattet werden. Da hat man dann Blanko und Briefpapier in der Kassette. Der Hintere Einzug geht für A5 / A6 oder auch Umschläge.

A6 geht aber definitiv nur von Hinten. Dafür aber im Stapel.

Lan und Wlan hat er serienmässig, sogar eine DADF Einzug für den Scanner und Fax.

Ein reines M-Modell aus de Monochromlinie ist in der Anschaffung zu teuer. Finde ich;=) Lieber 2 A4 Maschinen nehmen, dann hat man gleich eienn Backup wenn an einem mal was ist.

Obwohl es in der Serie auch reine Drucker gibt, wird von den Kudnen fast nur das Multi-Modell gekauft.
In der Praxis sind die Dinger recht praktikabel, weil als Tintendrucker sehr schnell eingezogen und gedruckt wird. Die Ausdrucke sind auch alle wasserfest.

Farblaser würde ich nicht machen. Finanzielles Groschengrab, gerade bei den kleinen.

Die Workforce hat nur 4 Tintentanks - sonst NIX, wenn man mal von dem Abfallbehälter für 20€ absieht. Ein Farblaser hat wesentlich mehr VB-Material als nur 4 Toner - und bei den kleinen schalten die Hersteller den Toner auch nach X-Seiten ab, egal ob man Farbe gespart hat oder nicht.

Bilder werden auf dem Eson auch schner rüberkommen als mit einem Farblaser. Bei uns ersetzten immer mehr Leute den Farblaser mit diesen Tintendingern, OK sind auch keine Konsumerdrucker für 48,90 €.

12 Monate Vorortservice von Epson-LPR. Garantieverlängerung lohnt nicht. Die WF5620 gibt es bei Amazon für 270 ?
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Drucker für Ergo Praxis - 3-4 Fächer

Neuer Beitragvon druckerman » 14.07.2015 - 19:14

also vorgabe ist ein Laserdrucker keine Tinte daher fällt der Epson raus

DANKE
druckerman
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2015 - 10:23

Re: Drucker für Ergo Praxis - 3-4 Fächer

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 15.07.2015 - 15:44

Hallo,

wenn Kunde einen Laser will, dann nimm einen Kyocera. Ausser dass er deutlich mehr zahlt hat er aber keine Vorteile;=)

Theorg kenne ich von einigen Kunden. Dem Programm ist es egal aus was man druckt;=) Laser oder Tinte ist bei einigen Kunden eine Kopfsache. Viele denken noch Laser ist immer besser als Tinte. Das stimmt nicht, den die Anschaffung ist teurer, der Unterhalt dito - mehr Strom plus Feinstaub. Bei Kyo kann man wenigsten die Toner komplett leer drucken. Der Geräteservice ist aber schelchter, weil nicht Vorort und die Geräte sind heftig teuer wenn mann mehrere Kassetten will. Ideal ist es natuerlich wenn man dem Kunden so ein Gerät zeigen kann, dann sind die Vorgaben schnell vergessen und man orientiert sich an den Fakten.

Die Tintentanks halten bei dem 5620 je Farbe 4000 ISO Testseiten. In einer Praxis kann mand eutlich mehr drucken, weil die auf die Belege ja nur minimal FGarbe auftragen. Die Epson Tanks schalten nicht ab, sie laufen immer komplett leer. Ein Farbloser mit Einwegtonern, schaltet nach X Seiten ab. Egal ob man den Rest Farbe schon verdruckt hat oder nicht. Keiner Lässt die Toner laufen bis sie wirklich zuende sind.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee


Zurück zu Welchen Drucker soll ich kaufen ?

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste