• Advertisement

MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Single Ink Tintentanks Generation 2+3
19 ml und 9 ml

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 28.09.2012 - 16:32

Hallo,

wenn die Düsen wenigsten drucken würden, da fehlt halt ein Teil. Ich kenne einige Spezialisten denen hat es auch gereicht - sieht man nicht, und im Zweifel hohe Qualität. Am Ende war dann nicht nur der Kopf hin, sondern in Folge davon auch der Drucker. Mit B200 und Druckkopfüberhitzung ist nicht zu spassen. Ein deekter Kopf kann bei Canon wenn man Pech hat den Drucker komplett killen. Ist mir selbst auch schon passiert, einmal vor Jahren. Es gibt Köpfe die Killen Drucker und es gibt Drucker die Killen Köpfe. Beides ist möglich.

Nimm einen enuen Kopf - dann kann man es mit den Billigtanks immer noch probieren, solange dann das Düsenbild komplett da ist - kann man das aufbrauchen. Zicken die Tanks dann aber wikrlich Tonne. Alles andere ist kaputtsparen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon TSchneider75 » 28.09.2012 - 16:43

Plausibel :=)

Werde gleich ordern :)


Kam nur auf den Gedanken, da ich noch das EcoPack oder so zu 80€ für meinen 2. Drucker habe (HP6500) ... und nicht gleich wieder ein neues holen wollte.
Aber Recht haste!

Also neue Oris ranholen.

vielen Dank
TSchneider75
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.12.2011 - 12:47

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon René (R-S Berlin) » 28.09.2012 - 16:56

Wenn ihr auf mich nicht hören wollt.
Ich würde nur definitv keine Billigpatronen im neuen Druckkopf testen.
90% aller neueröffneten Threads handeln von Problemen mit dem Druckbild!
90% verwenden Billigtinte!
Benutzeravatar
René (R-S Berlin)
Co-Moderator
 
Beiträge: 2484
Registriert: 23.03.2005 - 12:39
Wohnort: Berlin

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon mint » 28.09.2012 - 18:23

Ich muss auch René zustimmen. Kann gar nicht mehr zählen, wie oft Kunden mit herunter geklappter Kinnlade mit ihren vorher kaputten Druckern und neuer/neuen Patronen bei uns aus den Läden gehen. . .

Neue Patrone/n rein, ein-zwei Reinigungen, Drucker läuft.
Problem ist immer, dass sie schlecht oder gar keine Tinte beim Drucken abgeben. Da ist es kein Wunder, dass der 1PL Druck nicht funzt.
Benutzeravatar
mint
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 1180
Registriert: 14.05.2009 - 15:49
Wohnort: Herford

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 28.09.2012 - 18:47

Hallo,

naja - er will sie halt aufbrauchen. Wenn man die Quali kontrolliert - dann sollte das kein Problem sein. Nach 2 mal Intensivreinigung muss einer Neuer Kopf aber halt voll sein und tadelos drucken. Wenn man mehr reinigen muss nur weil die Präzesionspatronen nix abgeben - dann ist das natuerlich ungesund.

Wegschmeissen ist sicher die sicherste Variante;=) Waren ja nicht teuer, sondern als kostenlose Zugabe dabei;=)
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon TSchneider75 » 04.10.2012 - 22:08

Hallo,

da bin ich wieder. War leider was da zwischen gekommen und konnte mich nicht eher melden.

Stand der Dinge ist, dass ich nun einen neuen Druckkopf habe. Dieser ist aber noch nicht eingebaut, da ich noch sehen wollte, ob ich den 'verstopften' oder wirklich kaputten nicht doch noch zum Laufen bekomme mit nochmaligem Wasserbad und neuen original Patronen.

Diese habe ich aber noch nicht und ich werde von mir hören lassen so bald ich originale Tanks habe. Ich streube mich nur noch, da es gute 50€ und dann auch neue Tinte, da ich selbst refillen werde/möchte, und einen resetter...
Teuer :(

Und da ich zur Zeit noch zwei (^^) HP 6500 habe und reichlich Tinte und das refillen mit Anbohren von unten und verkleben mit Pattex-Heißkleber-Pistole zu funktionieren schein, dachte ich mir, drucke ich Fotos und Grafiken mit dem/den Hp's aus und die Wegschmeißdrucke (tägliche Zeitungsartikel, Anleitungen etc....) mit dem Canon.

So wie ich es verstehe ist es ja so, dass der Canon MX 850 nur die 'feinen Düsen' von Cyan und Magenta anspricht, wenn ich hohe Qualität einstelle im Treiber. Das lasse ich einfach und lasse somit die Tinte (billig Tinte) durch die normalen Düsen laufen. Ich achte darauf, dass ich keine Reinigungen machen und wenn meine 6 (alle Farben, 2 Schwarzs) Sets Billigtinte leer sind, dann kommt der neue DK rein mit original Canontanks, die dann befüllt werden mit HSTT Tinte, wenn sie lehr sind.


Anbei noch Fotos der Billigtanks. Vielleicht kennt wer sie?
Dateianhänge
2012-09-29 20-24-39.JPG
2012-09-29 20-24-35.JPG
TSchneider75
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.12.2011 - 12:47

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 04.10.2012 - 22:14

Hallo,

das sind die ganz guten;=) - da traut sich der Hersteller nichtmal den eigenen Markennamen drauf zu machen.

Schau mal die Cyan Kassette an, der Schwamm ist bis oben voll und die Flüssigtintenkammer teilweise schon leer. Wenn man den Clip abmacht - kann es sein dass es schon tropft. Wenn die Kappen ab sind, dann warte einige Minuten um zu sehn ob das Ding zum lecken neigt.

Das kann an mindere Gehäusequalität liegen oder am falschen Befüllvorgang in der Fabrik. Die machen die halt einfach mal VOLL. So einfach ist das aber nicht. Canon sehen da anders aus.

In Bezug auf Dein Status-Blatt - ich hatte heute was ähnliches geschrieben. Siehe hier:

cancorner-f48/canon-obsoleszenz-betrug-kunden-t5847.html

Deiner einer - hat ja etwas oft manuell gereinigt, 31 mal von Hand !

Wieso der nur 4 PGI-5 Tanks verbraten hat ist die Frage, an der Differenz zu meinem iP4000 sieht man aber wo die Tinte gelandet ist, im Waste-Ink.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon TSchneider75 » 04.10.2012 - 22:19

Hrhr,

ok Bernd,

das mit dem einfach mal Vollmachen, das habe ich ja auch schon hinter mir. Wie gesagt, endlich nach unzähligen Versuchen bei der Klebepistolenmethode angekommen (beim HP 920XL) und das scheint zu klappen (mal ein wenig warten, da ich heute gefüllt habe), da ich vorher auch des öfteren mal zu viel oder zu wenig gefüllt hatte.
Ist ja dann bei den transparenten Canons einfacher, so bald ich die original habe.

Und da Du mir nun bestätigt hast mit einem Blick der Ferndiagnose, dass es sich wohl um 2€ Tanks handelt, werde ich sie entsorgen. 5 Minuten später....


Grummel, hätte ich auch eher drauf kommen können! Habe mir mal das Paket genauer angesehen, in dem die Tanks waren, die ich hin zubekommen habe. Da war tatsächlich der Händler als Absender drauf (bzw. natürlich). EDIT/Aussehen der Seite = Aussehen der Patronen ;-) Lass keinen darauf reinfallen! MOD
Da bleibt mir die Spucke weg. Da kostet tatsächlich ein Tank ab einer gewissen Charge mehrere 100% weniger als meine Schätzung!!!

Also da kann ich nur hoffen, dass ein Austausch des Kopfes (der wohl wie ich es nun einschätze verklebt ist und mehr oder weniger hinüber... -> werde in mal zerlegen, aus Interesse) und originale Tanks das Gerät wiederbeleben.

PS:
Wäre nun super, wenn HP 6500 920XL HSTT Tinte auch gine, aber das ist wohl Wunschdenken.
PSS:
Da es Wunschdenken ist, muss dann wohl auch ein Canon Ecoset her und meine Frau wird mich XXX, weil dann bald das obere Kühlschrankfach voll mit Tinte ist :D
TSchneider75
Community-Mitglied-10
 
Beiträge: 22
Registriert: 25.12.2011 - 12:47

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon benno3 » 05.10.2012 - 09:04

...immer wieder diese kühlschrankgeschichte :roll:

hast du schon mal einen händler von patronen gesehen, der seine patronen zum verkauf aus dem kühllager geholt hat?
auf hp-patronenkartons steht hinten die lager temperatur drauf: "15 bis 35 grad celsius".

also mach mal deine frau froh und hol das zeug da raus...
....man lernt im leben nur dazu....

Raritätenmarkt, nur hier bei hstt.net:
http://www.hstt.net/forum/schnaeppchenmarkt/
Benutzeravatar
benno3
Hardcore-Refiller-500
 
Beiträge: 2095
Registriert: 06.08.2008 - 16:27
Wohnort: Berlin

Re: MX850 kein helles Cyan - Qualität fein

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 05.10.2012 - 09:27

Hallo,

ich hab mal ein bischen in div. SM gelesen. Zum MX850 hab ich zwar nix gefunden, aber beim iP5300 der ja auch mit CLI-8/PGI-5 arbeitet ist folgendes interesannt.

PGI-5 druckt mit 512 Düsen und 30 pl
CLI-8 druckt ebenfalls mit 512 Düsen auf 6 Segmenten !

Und zwar cyan und magenta mit 1pl und 5 pl

Und bei photo-BK und yellow nur mit 5 pl.

Vermutlich machen die das weil man bei yellow in photo-schwarz den Unterschied eh nicht sehen würde. Vermutlich ist also bei Deinem Drucker der 1pl Düsenbereich ausgefallen.

Beim Ip4000 verhält es sich ähnlich, cmy un photo-bk gibt es mit 5,5pl und cyan und magenta zusätzlich nochmals mit 2,5 pl
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Vorherige

Zurück zu Verbrauchsmaterialserie: Single-Ink PGI-520 / CLI-521 + PGI-525 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron