• Advertisement

Canon MP 150 Füllstandsanzeige aktivieren ?

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Canon MP 150 Füllstandsanzeige aktivieren ?

Neuer Beitragvon abberger » 20.12.2006 - 14:39

Hallo ,
ich habe meine Canon Patrone PG 40 und CL 41 nachgefüllt und den Drucker anschließend resetet, so daß man mit den nachgefüllten Patronen drucken kann. Jetzt blinkt die ganz Zeit die Warnmeldung am Drucker, daß ein Fehler mit der Schwarz-und Farbpatrone vorliegt. Habe schon nach Möglichkeiten gesucht um dies abzustellen, wie 10 sec die Abruchtaste drücken - blinken sollte aufhören - und anschließend nocheinmal 15 sec die Abruchtaste drücken, und das Problem wäre gelöst, ging aber nicht. Weiß jemand Rat ?
Desweiter habe ich eine Anleitung zur Aktivierung der Füllstandsanzeige von [ http://www.hstt.net/software-6_88131_li ... F-Download ] für die Patronen um den Füllstandsanzeige wieder zu aktivieren, durch abkleben der Kontakte. Dies funktioniert leider auch nicht. Kann mir jemand helfen

Die Patronen wurden vor dem Refill und Reset alls ganz leer erkannt - im Statusmonitor waren die Patronen mit einem "X" gekennzeichnet.


Gruß abberger
abberger
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2006 - 14:02

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 20.12.2006 - 14:47

Hallo,

druckt er denn ohne Problem wenn der Füllstandsmonitor abgeschaltet wird?

Wenn er dann auch noch meckert, dann dürfte es nur an den Patronen liegen. Vieleicht sind die Kontakte verschmutzt? Ansonsten muss man diese ersetzten. Da hilft kein Jammern.

Dass es nicht druckt kann verschiedene Ursachen haben, es ist halt ein Unterschied ob er einen Tank als leer erkennt oder ob er die Patrone ingesammt als defekt ansieht. Ist sie futsch dann gilt ein deaktiveren des Füllstandsmonitores auch nicht.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon abberger » 20.12.2006 - 14:50

Hallo,
der Drucker druckt ohne Probleme.
Ich wollte nur die Füllstandsanzeige aktivieren, damit ich nicht verpasse wenn die Patronen zu neige gehen, da ich viele Fotos ausdrucke und nicht immer dabeisitze

Gruß abberger
abberger
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2006 - 14:02

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 20.12.2006 - 15:11

Hallo,

das "aufladen der Tintantanks" - ich nenn das netzt mal so;=) das haben wir mit einem iP1600 getestet. Bei einigen Multifunktionsgeräten scheint das SO nicht zu gehen warum auch immer.

Im Moment wissen wir ja noch nichtmal warum das "aufladen" überhaupt geht. Der Füllstand wird ja in der Patrone gespeichert. Er merkt sich ja keine Nummer wie in HP - kann sein dass das lediglich eine Firmware-Lücke ist.

Es gibt auch beim 1600er Patronen die gehen nicht zu resetten. Die meisten aber funktionieren tadellos. Versuch einfach mal andere Pins zu isolieren. Wir können da auch nur rumprobieren und irgendwann landet man man wieder einen Treffer.

Auch bei den HP´s lassen sich nicht alle Patronen via abkleben resetten.

Ich würde mir aber keinen grossen Kopf machen, refille einfach nach Gefühl. Selbst wenn man resettet, nach einer gewissen Weile nimmt das Speichervolumen einfach zu sehr ab und es druckt streifig obwohl noch Tinte laut Anzeige drinnen ist.

Um viel zu drucken ist der Drucker ja eh nicht geeignet, das sind die Canon-Single-Inks besser, 13ml Tinte pro Frabe ist halt ne ganz andere Ausgangbasis.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Neuer Beitragvon abberger » 20.12.2006 - 15:15

Danke , ich werds versuchen

Gruß abberger :wink:
abberger
3!! das ist Absicht
 
Beiträge: 3
Registriert: 20.12.2006 - 14:02


Zurück zu Verbrauchsmaterialsere: PG-40 / CL-41 / PG-50 / CL-51 / CL-52 / PG-37 / CL-38 / PG-510 / CL-511 / PG-512 / CL-513 / PG-540 / CL-541 / PG-520 / CLI-526

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast