• Advertisement
alter

Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

.
Officejet Pro K-Serie No.88
Officejet Pro 8000 No.940
Photosmart Pro Serie B9180, B8850 No.34
mit Twin-Head-System

Moderatoren: Co-Moderatoren, HSTT-Team

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon heschroe » 27.12.2010 - 20:05

So, der HP 8000 ist gekommen für 110 €.
Habe eben nur die Patronen und die Druckköpfe rausgenommen.
Alles eingesetzt und den Tintenschlauch, wo die schwarze Tinte drin ist, wo Luftblasen drin waren, entlüftet.
Danke für die super Hilfe, die Ihr mir hier gegeben habt. Kann das nur weiterempehlen.

Werde jetzt noch das ECO-Pack bei Euch bestellen und hoffe, dass ich dann gut gerüstet nun bin :)

Wünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
heschroe
Community-Mitglied
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.11.2010 - 20:34

Advertisement

Was gibt es neues in unserem Refill Shop ?
>>> Produktneuheiten bei HSTT
Refill-FAQ & Forum, tolle Sache ?
>>> Dann sag doch Danke ;=)

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Robbs » 08.02.2011 - 22:42

Habe ähnliches Problem mit meinem Officejet 8000 PRO.
(Siehe Beitrag hier: http://www.druckerchannel.de/forum.php?seite=beitrag&ID=211470&threadSeite=1&t=problem_druckqualitaet_hp_officejet_8000_pro#beitrag_211470 )

Hat jemand einen Hinweis, ob man die Reinigungseinheit insgesamt herausnehmen kann?
Die ist bei mir total voller Alt-Tinte. Foto hier:

muddyhpprinter.jpg


(Habe diese Alt-Tinte bereits - soweit überhaupt möglich - entfernt (also "herausgeschaufelt").

Gruß Robbs
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Robbs
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.2011 - 22:23

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 09.02.2011 - 00:06

Hallo,

die Einheit kann man schon rausnehmen - dazu muss man aber den ganzen Drucker zerlegen. Und die Einheit an sich kann man eigentlich nur dann reinigen wenn man diese ebenfalls total zerlegt. Mach Dir da mal keinen Kopf drüber. Es ist bei HP Normal dass die Kiste so einsifft - ist ne offene Deponie;=) Und überlaufen kann das auch, alleine schon weil die Einheit seitlich Löcher hat für die Achsen.

Quic & Diry - von Oben Abschöpfen und gut ist es. Eventuell die tieferen Regionen mit Spritze und Schlauch absaugen. Und unter den Drucker einfach ein altes Brett oder einen passendne Untersatz stelle - dann kann er das Möbel nicht einsauen.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon jackyjack » 08.12.2011 - 10:56

Hi, ich hoffe mal ihr verzeiht mir, dass dass ich diesen thread nochmal wiederbelebe, aber ich habe mir auch meinen cy Druckkopf geleert und möchte jetzt versuchen, ihn durchzuspulen. Ich habe allerdings noch nicht verstanden, wo genau am Druckkopf ich die Spritze zum Druckaufbau ansetzen muss. Wäre total cool, wenn das jemand nochmal erklären oder ein Photo mit Pfeil Posten könnte.
Danke schön im Voraus:-)
jackyjack
gerade mal kurz dabei;=)
 
Beiträge: 1
Registriert: 08.12.2011 - 10:32

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 08.12.2011 - 13:19

Hallo,

die Bilder sind doch in diesem Thread enthalten ? Sieht man aber nur wenn man eingeloggt ist.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Michael123 » 07.08.2012 - 08:43

Hallo
habe auch das Problem:
ich habe auch Folgendes versucht
Auf der Oberseite sind 2 Vertiefungen - das sind die Ventile über die sich die Ausgleichsbeutel füllen. Man könnte den Kopf in den Drucker stecken und einige Seiten 100% CM oder Y drucken. Dadruch wird Druck in der Zuleitung zu den Köpfen aufgebaut und dann mit einer Spritze ohne Nadel, aber mit einem Stück PVC Schlauch Luftdruck auf diese Vertiefung geben. Dadurch blasen sich die beiden Beutel im DK auf. Der Druckausgleich erfolgt über die Düsen. Danach sollte er wieder relativ leer sein und sich über das Deckelventil neu befüllen.

Aber bei meinem Druckkopf sind insgesamt 4 Vertiefungen (Ich habe einen Officejet 7600, der ist evtl etwas anders....).
Ich nehme an, dass davon je 1 Ventil für Yellow und Black ist
Aber welches sind jetzt die Ventile? und welches Loch ist für welche Farbe?
Hilfe wäre Klasse!
ciao
DAnke
MIChael
Michael123
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.08.2012 - 09:08

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 07.08.2012 - 09:02

Hallo,

der 7600er hat 88er Köpfe die sind was das Gehäuse betrift baugleich mit 940.

Je Kopf 2 Vertiefungen, die Köpfe sind der längs Achse nach geteilt, einfach unten nachsehen Stempeltest;=) Wo welche Farbe ist - analog dazu darüberliegen das passene Loch für den Beutel dieser Farbkammer.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Michael123 » 08.08.2012 - 08:37

Hallo Danke für die Antwort aber ich muß DIr widersprechen
(Ansicht von oben auf den Druckkopf, rechts die Düsen)
-------------------------------------------------------------------------
| O O O O |
------------------------------------------------------------------------
5 1 2 3 4

Die NUmmern 1-4 sind Vertiefungen
1. die Füllöffnung für Magenta (Schwarz), bei 2. ein Lüftungsloch. Bei 3 nochmal ein Lüftungsloch, bei 4 die Füllöffnung für Cyan (GElb) und bei 5 sitzt normalerweise der Anschluss für die Tintenzuführung.

Ich habe jetzt in Loch 2 geblasen um den Luftsack zu füllen
Loch 1 habe ich aufgebohrt, mit Tinte gefüllt und dann etwas Heißkleber draufgetropft um das Loch wieder zu verschließen.
Druckt bisher gut.
Ich habe es leider nicht geschafft über die Druckerdüsen Tinte anzusaugen daher die Bohrung....
ciao
Michael
Michael123
na bitte, geht doch...
 
Beiträge: 2
Registriert: 03.08.2012 - 09:08

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon Bernd_Trojan » 08.08.2012 - 10:41

Hallo,

mach doch einfach mal ein Bild - dann ist es eindeutig.
mfg
HSTT Refill-FAQ Support
Bernd Trojan

Neuheiten - HSTT Tintenshop - Refill-FAQ - PDF-Refill-Anleitungen - Drucker-Kaufberatung - Kundenmeinungen - Danke

Fragen zu unseren Refill-Produkten ? - Refill-Probleme ? - Drucker-Kaufberatung ?
Sie erreichen unsere Hotline unter 08382-998392 *

* Es entstehen keine Zusatzkosten durch Mehrwertdienste.
Benutzeravatar
Bernd_Trojan
HSTT Online Support
 
Beiträge: 8254
Registriert: 24.05.2003 - 18:48
Wohnort: Lindau am Bodensee

Re: Probleme mit Officejet pro 8500 und Ebay-CISS

Neuer Beitragvon darude » 16.04.2015 - 10:22

Hallo Zusammen,

ich habe das verfahren mit den zwei Spritzen auch getestet. Und zwar nicht wie es "benno3" schildert sonder so wie ich es vom "Blast0r" verstanden habe.
Auf eine Spritze habe ich den Turm (Tinteneingang einer Patrone) aufgesteckt, dazu habe vorher mit einem Bohrer (von Hand) ein bisschen den Turm von innen vorsichtig rund gemacht (da waren noch so kleine "Plastikschienen"/Erhebungen).
Zum Druck auf das Ventil geben habe ich eine "normal" Spritze genommen ohne jeglichen Aufsatz.
Unten waren dann bei mir die Luftzufuhr-Spritze und von oben habe ich mit der Tintenzufuhr-Spritze druck gegeben.

Ich muss sagen das es zumindest zum Teil funktionierte.

Habe einen B/Y-Druckkopf genommen und habe es bei schwarz hinbekommen. Anfangs hat es bei schwarz rausgeblubbert und dann kam nur noch Tinte, also es hat geklappt (auch der Drucker druckte dann schön schwarz) :-)
Bei gelb war das Problem das ist zu viel Luft auf das Ventil gedrückt habe (vor lauter übermut :lol: ) und dann hat es nicht nur aus dem Druckkopf geblubbert sondern auch aus dem Ventil :!:

Ich habe mal den Druckkopf aufgemacht und gesehen das der Lufteutel für gelb (habe auch schon gelesen das es 2 Luftbeutel pro Farbe sind aber eigentlich ist ein Luftbeutel der gefaltet ist und dadurch halt aussieht wie 2 Luftbeutel) ein Loch hatte und dadurch Tinte in den Luftbeutel hinein geflossen ist, das sollte laut meinem Verständnis nicht so sein.
Laut meinem Vertändnis gab es dann Druck nicht nur auf dem Luftbeutel sondern auf den gelben Tintentank-Innenraum wodurch beides (Luft und Farbe) aus beiden Öffnungen (Ventil und Druckkopf-Ausgang) gekommen ist.
Falls ich hier mit meinen Verständnis falsch liege, wäre ein kleiner Hinweise lieb :-)

Bei gelb hat es also nicht funktioniert.

Wer es testen will, ein kleiner Tipp beim HP-88 Druckkopf:
Bei B/Y: das mittlere Ventil ist für schwarz und das äußere dann für gelb.
Bei M/C: das mittlere Ventil ist für mangenta und das äußere dann für cyan

Ich werde es nochmals testen und euch berichten über meine Erfolge/Misserfolge.
darude
noch eine, und dann...
 
Beiträge: 4
Registriert: 04.08.2008 - 22:31

VorherigeNächste

Zurück zu HP - Verbrauchsmaterial No.88, No.38, No.940

 


  • { RELATED_TOPICS }
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast